FHAIN CONTEMPORARY

fhaincontemporary

 

the idea.

5 months family leave (11/2014 – 04/2014) – everyday walks through my neighbourhood – together with my little son joscha – searching, finding and catching street art in friedrichshain (he loves it, but also trees and flowers) – displaying street art on

https://fhaincontemporary.wordpress.com

but first of all: I wanna bow to all these great (street) artists coming to berlin, living here and inspiring me; theirs ideas, spirit, courage and work are great; THANK YOU so much!

daniel

 

service.

https://dailypost.wordpress.com/dp_photo_challenge/new

 

 

in german:

über mich.

seit 2009 wohne ich in friedrichshain, laufe tag ein tag aus durch die straßen, über die plätze, zur s-bahn und u-bahn, in den park oder richtung spree.  vorbei – immer und immer wieder – an unzähligen kunstwerken an den mauern, pfosten, pfeilern, toren, brücken, dächern. zuerst beschäftigte ich mich gar nicht mit irgendwelchen details, irgendwelchen techniken, irgendwelchen künstlern. für mich war alles einfach graffiti und manches eben auch nur schmiererei. aber seit dem ich einen kleinen sohn habe und mit ihm täglich oft dreimal spazieren gehe und möglichst immer meine kamera dabei habe, ändert sich das. es wird sogar langsam zur sucht. kunstwerke kommen über nacht, vergilben, verschwinden, werden überdeckt und überstrichen. so wie das leben. ich verneige mich vor jedem kunstwerk, vor jedem künstler, der künstlerin, jeder idee, jedem gedanken. glücklich bin ich mittlerweile, sehr glücklich sogar, an solch einem freien ort leben zu dürfen, wo diese kultur/kunst/sprache (wie auch immer man es nennt) platz hat, platz erobert, einnimmt, sich platz verschafft. so halte ich in diesem blog einige gegenwärtige kunstwerke/kunstprojekte/kunstideen/kunsteinrichtungen friedrichshains oder seiner angrenzenden bezirke fest. leider sind mir häufig die künstler/innen nicht bekannt. falls sich jemand angesprochen fühlt oder mir den künstler/ die künstlerin nennen will, sehr gerne die fotos kommentieren. falls sich jemand durch meine fotografiererei in seiner kunst gestört oder beraubt fühlt, bitte gerne mit mir kontakt aufnehmen, ich respektiere das.

ja und eigentlich will ich langfristig ja noch weiter gehen: vielleicht kann dieser blog ja ein forum für alle/ ganz viele werden, die hier mit ihren arbeiten, ihren werken, ihren ideen, ihren perspektiven platz finden wollen. ich bin dafür offen.

bis mitte april 2015 bin ich nun in elternzeit und täglich in den straßen friedrichshain unterwegs. vielleicht trifft man sich ja irgendwo…

daniel

kontakt: daniel schrödl, d.schroedl@gmx.de

17 thoughts on “FHAIN CONTEMPORARY

  1. Ich habe als ich in London lebte viel street art fotografiert und mich immer gefreut, wenn ich ein neues Werk fand. Viel Spaß beim Entdecken der flüchtigen Kunst in Berlin, bin gespannt, was du uns zeigst. Und mir gefällt deine respektvolle Einstellung.
    Kennst du Hookedblog? Ein sehr guter Blog über Street Art in the UK. Hier der Link: http://www.hookedblog.co.uk/

    Liked by 2 people

  2. schöne idee. ich fotografiere auch sehr gerne street art und habe bereits ein umfangreiches portfolio mit aufnahmen aus allen möglichen ecken der stadt. 🙂

    Like

    • hallo filou. traumhaft dein blog! deine stadtlichtfarbennatur sind immer besondere und inspirierende reisen durch berlin und seine (manchmal versteckten) winkel.
      super ist auch deine schönefeld serie! interessant und zugleich traurig da. ich war da im letzten winter mal mit der kamera unterwegs http://stadtauge.wordpress.com/2014/02/06/schonefeld-dreams-ii/
      ja eigentlich hätte ich ja bock mit ein paar mehr leuten zusammen nen berlin blog oder so zu machen, wo sich jeder einbringen kann…aber binnich nicht dazu gekommen bzw. hmm wie gehts technisch…
      wäre für sowas auch immer offen,,,
      ansonsten monochrome novembergrüße aus friedrichshain
      daniel

      Like

  3. Tolle Idee, dein neuer Blog.
    Ich beginne selbst seit einiger Zeit, immer mehr davon in Hamburg zu suchen und zu entdecken und freu mich auf Berliner Strassenkunst!! Sehr lebendige und bunte Welt, wenn man die Augen endlich mal dafür auf macht. Lohnt sich!
    Grüße aus HH

    Like

    • Danke Andrea. Ja Street art ist hier überall. Wenn man da genauer hinschaut gibts da viele emotionen und Geschichten zu erkennen… Aber glücklich machen natürlich auch die eigenen spaziergänge mit den eigenen perspektiven, kompositionen und bildern. So wie ich sie regelmäßig auf deinem wundervollen Blog entdecken kann…😊
      Einen schönen sonntagmorgen wünscht
      Daniel

      Like

      • Vielen Dank 😉
        Ja, da hast du Recht. Ich freu mich jeden Tag auf kleinere oder größere Entdeckungen, die durch meinen subjektiven Blick in diese Welt entstehen. Und es ist toll, den Blick von anderen entdecken zu können…
        Grüße aus der Morgensonne, Andrea

        Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

heißassa

Laura Kraeusel

Av hela mitt hjärta - Ab Imo Pectore

Poetisk fotograf på vandring

Linsenfutter

Naturbeobachtungen aus Hamm und dem Rest der Welt ~~~~~~~~~~ mit über 1000 Beiträgen und unzähligen Fotos.

Vanishing Berlin

Photography project by Alexander Steffen

Nil's...

PHOTOGRAPHY - FOTOGRAFIE

The Photographer Smiled...

... when she finally got the picture

minoltagrafie

Fotografie mit Minolta Objektiven an modernen Kameras

Salle de shoot.

Dealer d'histoires photographiques.

EWIAN

Independent audiovideo artist

Philippa Scholz

Vegan. Zero Waste. Chats. Travel. Minimalism.

Gedankenwirrwarr & Ruhrpott

Meine ganz eigene Welt

gittes-fotoappar.at

Immer den Himmel im Blick, oder die Kamera in der Hand.

The SWEDISH | DUTCH Connection

A sound & vision collaboration between Malin Ellisdotter H and Harrie Nijland

Sharon's blog

Rural Idaho & backroads

A special time

Impressions & Experiences

Photo-Blog Michael Zoll

Wer sehen kann, kann auch fotografieren

veni, vidi, fotografi

[a photographic journal]

%d bloggers like this: